Schulzentrum Grenzstraße Bremen

Schulzentrum Grenzstraße Bremen Logo mit Fernsehturm und Stadtmusikanten

Schüler entwickeln Smartphone-Apps

Das Geschäftsfeld für viele Startups ist die Entwicklung von Smartphone-Apps. Schüler des Profils Wirtschaftsinformatik im Beruflichen Gymnasium Wirtschaft haben dieses Betätigungsfeld ebenfalls für sich entdeckt und entwickeln gemeinsam mit dem Technologie-Zentrum Informatik und Informationstechnik (TZI) der Universität Bremen Spiele für Smartphones.

Bei den Spielen, die die Schüler in Teams entwickeln, geht es beispielsweise darum, möglichst schnelle Reaktionen zu zeigen oder das bekannte „Galgenraten“ (auch als „Hangman“ bekannt) für das mobile Endgerät umzusetzen. Auch zwei Lehrer arbeiten mit an dem Projekt, um das für Schüler spannende Thema „App-Entwicklung“ in Zukunft selbst an der Schule unterrichten zu können. Bei der Erstellung der Apps werden Schüler und Lehrer vom TZI unterstützt. Das TZI möchte im Rahmen des Projekts "go4IT" die Schüler an die Informationstechnologie heranführen und wird künftig für Schulklassen und Lehrer entsprechende Projekttage und Workshops anbieten. Am 26. Juni 2015 fand im TZI eine Pressekonferenz statt, auf der Schüler des Profils Wirtschaftsinformatik und Lehrer des Schulzentrums Grenzstraße über ihre Erfahrungen bei der App-Entwicklung berichteten.

Mehr unter: http://www.kreiszeitung.de/lokales/bremen/schueler-lehrer-lernen-programmierung-apps-ferienworkshop-5329455.html

Peter Hons

 

Service