Schulzentrum Grenzstraße Bremen

Schulzentrum Grenzstraße Bremen Logo mit Fernsehturm und Stadtmusikanten

Mit einem Euro zur Million!

Am Tag der offenen Tür haben die Schülerinnen und Schüler des BRC-Profils (Profil A) von der Einführungsphase (E-Phase) bis zur Qualifikationsphase (Q1 und Q2) ihre Lieblingsthemen vorgestellt. Gebunden sind die Vorstellungen in der Frage „Von einem Euro zur Million?“.

Die Schülerinnen und Schüler der E-Phase stellten die Gewinnermittlung eines Unternehmens vor und erklärten die dafür nötigen Arbeitsschritte. An der nächsten Station konnten die Besucherinnen und Besucher von dem Q1-Jahrgang etwas über die Preiskalkulation erfahren. Dabei wurde aufgeklärt, wie ein Unternehmen sein Geld verdient. Zum Schluss hatten die Gäste die Möglichkeit, sich von dem Q2-Jahrgang über die Finanzierungswege der Unternehmen informieren zu lassen. Hierbei wird gezeigt, wo das Geld (die Million) herkommt. 

Zusammen hat das BWL-Profil einen effektiven Weg gefunden, Neulingen die Themen nahe zu bringen und somit die Anforderungen sowie die Aufgaben des Profils realistisch und überzeugend darzustellen.

Paul Koopmann, G15-A

Schüler berieten Schüler

Das Berufliche Gymnasium Wirtschaft hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Am 30. November kamen Schüler von Oberschulen und Gymnasien, um sich über das Bildungsangebot in den Profilen Betriebswirtschaften/Rechnungswesen/Controlling, Wirtschaftsinformatik und Recht zu informieren. Die Beratung mit vielen Informationen und Hintergrundinformationen übernahmen dabei Lehrer und Schüler des Schulzentrums Grenzstraße gemeinsam. Eindrücke von diesem Tag gibt’s hier in der Bildergalerie.

Service